Nell’ambito della rassegna “Jazz im Pool”


Kekko-Fornarelli-Trio

Kekko Fornarelli – Pianoforte e Synthesizer, Giorgio Vendola – contrabbasso, Dario Congedo – batteria e percussioni

Kekko Fornarelli, 10.11.13“Fornarelli è uno strumentista dalle radici classiche e con un raffinato talento improvvisatorio” (John Fordham, The Guardian) “Un equilibrio quasi perfetto tra tensione e libertà. La musica di Fornarelli ha uno stile ammaliante dalle radici classiche con influssi che spaziano dal Pop fino al Trip-Hop e Gospel” (Alison Gunn, Financial Times). Kekko Fornarelli è uno dei migliori musicisti jazz italiani. La sua tournée, 150 concerti in tutto il mondo attraverso l’Europa, l’Asia e l’Australia, è stata un enorme successo di pubblico e di critica. Lo stile del pianista e compositore è unico. Infatti mescola in maniera eclettica e raffinata suoni e melodie. Durante la sua carriera Fornarelli ha collaborato con prestigiosi musicisti come Eric Vloeimans, Flavio Boltro, Rosario Giuliani, Francesco Bearzatti, Benjamin Henocq, Jerome Regard, Manhu Roche, Luca Bulgarelli. Ha inciso tre CD, dei quali Circular Thought (2005) è stato considerato dalla critica uno dei migliori lavori jazz italiani dell’anno. Durante il soggiorno triennale in Francia, Fornarelli ha inciso nel 2008 A French Man in New York, un progetto ispirato e dedicato al pianista francese Michel Petrucciani. L’ultimo lavoro, nel maggio 2011, Room of Mirrors (AUAND) è considerato il disco della maturità, dato che per tre anni il musicista si è dedicato allo studio e alla ricerca della propria identità musicale. L’opera ha avuto un enorme successo andando dopo neanche un anno in ristampa. Grandioso anche il successo di Downloads dall’internet in testa soprattutto negli Stati Uniti, Canada e Giappone. “Non mi stanco mai di ascoltare questo CD: una fusione di musica classica romantica, jazz moderno e ritmi danzanti del ventunesimo secolo, suonati con quella esuberanza tutta italiana che trafigge il cuore” (Alison Bentley. London Jazz Blog).

Il Kekko Fornarelli Trio è il suo progetto di spicco: tre virtuosi del Jazz italiano sono impegnati, da più di un anno, in una tournée internazionale ottenendo recensioni ottime dalla critica. Recentemente il Trio Kekko Fornarelli è stato nominato tra le dieci migliori formazioni di Jazz italiano, da “Jazz It” per il Jazzit Award 2012. “Dopo appena dieci minuti era più che evidente che questo trio straordinario aveva molto di più da dare (…) perciò è più che ovvio perché questo trio armonioso, riflessivo e entusiasmante abbia trovato un così grande consenso in tutta Europa” (John Fordham, The Guardian).

_________________________________________________

“Fornarelli ist ein hochqualifizierter Instrumentalist mit klassischen Wurzeln und einem subtilen Improvisationstalent”, so schreibt John Fordham in „The Guardian“ über den italienischen Jazz-Musiker Kekko Fornarelli. In einer Zusammenarbeit haben das Italienische Kulturinstitut und das Hallenbad Wolfsburg in der Reihe „Jazz im Pool“ diesen außergewöhnlichen Musiker mit seinem Kekko-Fornarelli-Trio (Kekko Fornarelli, Klavier und Synthesizer, Giorgio Vendola, Kontrabass, und Dario Congedo, Schlagzeug und Percussion) zu einem Konzert im Schwimmerbecken des Hallenbades am Sonntag, dem 10. November, um 20.00 Uhr eingeladen. Karten sind im Hallenbad, im Internet und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Alison Gunn meint in der „Financial Times“: „Eine praktisch perfekte Balance zwischen Spannung und Freiheit. Fornarellis Musik hat einen fesselnden Stil mit klassischen Wurzeln und mit Einflüssen, die vom Pop bis zum Trip-Hop und dem Gospel reichen.

Kekko Fornarelli ist einer der besten italienischen Jazz-Musiker. Eine Tournee, die in mit über 150 Konzerten durch die ganze Welt, durch Europa, Asien und Australien führte, war ein einziger Triumphzug mit großartigem Erfolg bei Publikum und Kritik. Als Pianist und Komponist fällt er durch seinen einzigartigen Stil auf, eine überzeugende Mischung, die auf raffinierte Weise eine Vielzahl von Klangelementen miteinander verbindet. Eric Vloeimans, Flavio Boltro, Rosario Giuliani, Francesco Bearzatti, Benjamin Henocq, Jerome Regard, Manhu Roche, Luca Bulgarelli sind nur einige der Musiker, mit denen Fornarelli im Laufe der Jahre die Bühne und Erfahrungen geteilt hat.

Er hat drei CDs aufgenommen, von denen z. B. Circular Thought (2005) von der Fachkritik als eine der besten italienischen Einspielungen des Jahres gefeiert wurde. Während seines dreijährigen Aufenthaltes in Frankreich hat Fornarelli A French Man in New York (2008) aufgenommen, ein Projekt, das von dem französischen Pianisten Michel Petrucciani inspiriert und ihm auch gewidmet wurde. Die jüngste Einspielung Room of Mirrors (AUAND) stammt aus dem Mai 2011 und ist eine Art „Reifezeugnis“, das Fornarelli nach drei Jahren der Suche nach seiner musikalischen Identität veröffentlicht hat. Die Aufnahme ist auf enorme Begeisterung gestoßen und musste nach knapp einem Jahr neu aufgelegt werden. Im Web wurde sie unzählige Male heruntergeladen, an der Spitze USA, Kanada und Japan. „Ich kann einfach nicht aufhören, mir die CD anzuhören: eine Fusion aus klassischer romantischer Musik, modernem Jazz und Tanzrhythmen des 21. Jahrhunderts, gespielt mit jenem italienischen Funkenflug, der direkt aus dem Herzen kommt“ (Alison Bentley. London Jazz Blog).

Das Kekko Fornarelli Trio ist sein Spitzenprojekt: Drei Virtuosen des italienischen Jazz sind seit über einem Jahr auf einer internationalen Tournee, die überall von der Kritik mit hervorragenden Rezensionen begleitet wird. Kürzlich wurde das Kekko Fornarelli Trio von „Jazz It“ für die Jazzit Awards 2012 unter die zehn besten italienischen Jazzformationen gewählt.

„Nach nur zehn Minuten war es mehr als klar, dass dieses herausragende Trio viel, sehr viel zu geben hat (…) Es ist daher ganz offensichtlich, warum dieses aufeinander eingespielte, refelxive und zutiefst begeisternde Trio in ganz Europa auf große Zustimmung trifft“ (John Fordham, The Guardian).

Annunci

Rispondi

Inserisci i tuoi dati qui sotto o clicca su un'icona per effettuare l'accesso:

Logo WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione /  Modifica )

Google+ photo

Stai commentando usando il tuo account Google+. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione /  Modifica )

w

Connessione a %s...