Musikalische Schätze im Schloss Wolfsburg – Nazareno Ferruggio


Weiter geht es mit den “Musikalischen Schätzen im Schloss Wolfsburg”. Am Montag, dem 11. März, um 19.30 Uhr gastiert auf Einladung des Italienischen Kulturinstitutes Wolfsburg und des Vereins der Freunde des Institutes der italienische Pianist Nazareno Ferruggio im Gartensaal des Wolfsburger Schlosses. Auf dem Programm stehen Kompositionen von Scarlatti, Liszt, Debussy, Chopin und Berio. Karten für das Konzert sind im Italienischen Kulturinstitut und an der Abendkasse erhältlich.

Der italienische Pianist Narareno Ferruggio tritt  im Gartensaal des Wolfsburger Schlosses am 11. März 2013 auf

Der italienische Pianist Narareno Ferruggio tritt im Gartensaal des Wolfsburger Schlosses am 11. März 2013 auf

Die Presse überschüttet den jungen Pianisten mit Komplimenten: “Ausgefeilte Technik, hoher Sinn für das Fraseggio” (Gazzetta del Mezzogiorno), “Nazareno, der Wunderpianist” (Leccesera), “Ferruggio, ein Weltklasse-Musiker” (Jacksonville Patriot), „Ferruggio, ein bezauberndes Spiel“ (Jakarta Post) oder „Perfektion und Faszination“ (Fuldaer Zeitung). Nazareno Ferruggio wurde 1981 in Bari geboren. Im Alter von sechs Jahren begann er seine Ausbildung am Klavier . Bereits mit 17 führte er Beethovens Fantasie für Chor und Orchester op. 80 mit dem Symphonieorchester Bari auf. Nachdem er seine Studien am Konservatorium „Niccolo Piccini“ in Bari (Italien) und an der Musikhochschule Mannheim in der Klasse von Ragna Schirmer mit Bestnoten, Ehrungen und Auszeichnungen abgeschlossen hatte, setzte er seine Ausbildung an der Musikhochschule Bern (Schweiz) bei Rada Petkova fort. Es folgte ein Masterstudiengang bei Stanislav Pochkin am „Liceu-Conservatori“ in Barcelona. Zudem nahm er an Meisterkursen renommierter Lehrer wie J. Achucarro, K. H. Kämmerling, Jerome Lowenthal, J. Soriano und S. Perticaroli teil und wird derzeit von Joaquin Soriano betreut. Seit geraumer Zeit gibt Nazareno Ferruggio selbst Meisterkurse, so z.B. in Indonesien, Malta und Italien.

Ferruggio verzeichnet bemerkenswerte Erfolge in zahlreichen nationalen und internationalen Wettbewerben, so beim „Premio Argento“, „Premio Città di Moncalieri“, „Premio Rossomandi“, „Torneo Internazionale della Musica“ und „Premio Rovere d’Oro“. 2005 ging er als Sieger aus dem renommierten „Piano International Competition Ibla Grand Prize“ hervor und gewann zudem einen Sonderpreis für die beste Interpretation einer Debussy-Ko,position. Im Jahr 2007 erhielt er den Liszt- Sonderpreis beim 8. Internationalen Grieg-Klavierwettbewerb in Oslo. Im Jahr darauf war er 5. Preisträger der „Pianale Akademie“ in Fulda, wo ihm auch das Rotary- Stipendium zugesprochen wurde. 2009 gewann Ferruggio erste Preise bei den Internationalen Klavierwettbewerben “Premio Valentino”, “Citta ‘di Fasano”, “Guido da Venosa”, „Magnificat Lupiae“ und beim internationalen Wettbewerb „Citta ‘di Massafra“. Außerdem gehörte er 2010 zu den Finalisten des „Gina-Bachauer-Wettbewerbs“.

Als Solist feierte Ferruggio 2006 sein Debüt in der „Weill Hall“ der „Carnegie Hall“ in New York City und 2008 im „Wiener Saal“ in Salzburg. In den USA war er außerdem in Little Rock (Arkansas) zu hören. 2007 führte eine große Tournee den jungen Pianisten nach Indonesien mit Konzerten u.a. in Jakarta und Surabaya. Er konzertiert regelmäßig in vielen europäischen Städten wie Venedig (Palazzo Lavia), Rom (Chiesa Anglicana) , Bari, Lecce (Teatro Paisiello), Ascoli Piceno, Marseille (Frankreich), Mannheim, Hildesheim, Heidelberg, Wiesbaden (Deutschland), Bern, Genf (Schweiz), Innsbruck (Österreich), Oslo (Norwegen) Tiflis (Georgien) Barcelona (Auditori) Granada, Leon (Spanien), Hamamatsu (Japan) etc. Sein Debüt in Sydney (Italienisches Kulturinstitut) wurde 2011 hoch gelobt

Der Pianist hat als Solist mit dem Symphonieorchester Malta ein Projekt zur zeitgenössischen Musik realisiert, das von ARTE aufgenommen wurde . In diesem Jahr führt ihn eine Tournee nach Australien.

Annunci

Rispondi

Inserisci i tuoi dati qui sotto o clicca su un'icona per effettuare l'accesso:

Logo WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione /  Modifica )

Google+ photo

Stai commentando usando il tuo account Google+. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione /  Modifica )

Connessione a %s...