Wahlen in Italien: Überraschendes Ergebnis


Wahlsieger: Komiker Beppe Grillo beim Gang zur Urne.

Wahlsieger: Komiker Beppe Grillo beim Gang zur Urne.

Rom. Beppe Grillo ist überraschend Sieger der Wahl in Italien – selbst wenn seine antipolitische Bewegung „Fünf Sterne“ nur drittstärkste Fraktion in Parlament und Senat ist. Protestwähler bescherten dem Land nach letzten Hochrechnungen ein Patt zwischen den Kandidaten von Mitte-Links (Pier Luigi Bersani, PD) und Mitte-Rechts (Silvio Berlusconi, PDL). Der Komiker Beppe Grillo ist somit das Zünglein an der Waage. Das Endergebnis der Wahl stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Im Laufe des gestrigen Tages schwankten die politischen Akteure zwischen Verzweiflung und Zuversicht: Erst sagten Prognosen einen deutlichen Sieg der Linken voraus, dann lag Silvio Berlusconi zwar nicht in der Abgeordnetenkammer, wohl aber im Senat vorn. Das bedeutet, dass die Linke für das Regieren einen Partner braucht. Großer Verlierer der Wahl ist der bisherige Regierungschef Mario Monti, der mit einem Bündnis der Bürgerlichen Mitte in den Wahlkampf gezogen war. Monti hatte dem Land 2012 schmerzhafte Reformen verordnet, er erhielt gestern nur um die zehn Prozent der Stimmen. Bis Mai muss Italien einen neuen Staatschef wählen. Denkbar schien gestern eine Art Große Koalition – es gab aber auch den Ruf nach Neuwahlen.

Quelle: Wolfsburger Allgemeine Zeitung

Annunci

Rispondi

Inserisci i tuoi dati qui sotto o clicca su un'icona per effettuare l'accesso:

Logo WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione /  Modifica )

Google+ photo

Stai commentando usando il tuo account Google+. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione /  Modifica )

Connessione a %s...